0

Ray

Stadt des Widerstands

Auch erhältlich als:
14,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783754374245
Sprache: Deutsch
Umfang: 514 S.
Format (T/L/B): 3.1 x 19 x 12 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Deutschland in naher Zukunft: Die regierende Partei ´Heimatfront Deutschland´ deportiert alle Migranten und politische Gegner in eine Hand voll hermetisch abgeriegelter sogenannter Flüchtlingsstädte. Elsa Jacobi, die charismatische Führerin der ´HfD´, herrscht mit eiserner Hand über die Republik und kontrolliert Medien und Staatsorgane mit Gewalt und Terror. Wie Marionetten manipuliert sie die Menschen um sich herum für ihre Zwecke. So auch den jungen Politstar Hassan, der getrieben vom Hass auf seine türkischen Wurzeln nach Anerkennung und Macht strebt. Auf der Suche nach seinem spurlos verschwundenen Freund, dem Hacker und Regimegegner Ari, gerät Durchschnittsbürger Finn ins Visier der ´HfD´ und muss in einer Flüchtlingsstadt untertauchen. Während er dort ums Überleben kämpft, holt ihn die gemeinsame Vergangenheit mit Elsa Jacobi ein.

Autorenportrait

Roger Garas, 1986 geboren, studierte Maschinenbau. Heute arbeitet er als Projektleiter für ein süddeutsches Mittelstandsunternehmen. Ohne eigentliche Nähe zur Welt der Literatur, sehr heimatverbunden und doch ausgestattet mit ausgeprägtem Fernweh und dem Interesse an fremden Kulturen, schrieb er sein Erstlingswert und nahm sich dabei einem Thema an, das ihn seit Kindheitstagen bewegt und trotzdem aktueller kaum sein könnte.

Weitere Artikel vom Autor "Garas, Roger"

Alle Artikel anzeigen